header banner
Default

eToro Kosten/Gebühren im Jahr 2023: Einzahlung, Auszahlung, Krypto


  • Home
  • Tests & Ratgeber
  • Finanzen
  • Tipps

eToro-Kosten aktuell: Wie sehen die eToro-Gebühren aus?

eToro-Gebühren: Das kostest Social-Trading eToro-Gebühren: Der Aktienkauf ist kostenlos, doch eToro verdient am Spread.

eToro-Gebühren/Kosten: Der Aktienkauf ist gebührenfrei, doch eToro verdient am Spread.

Foto: etoro, iStock.com/Aksana Kavaleuskaya

Bei eToro lassen sich Aktien und Kryptowährungen günstig handeln. Alle eToro-Gebühren / Kosten für Wertpapiere, Bitcoin & Co. sowie Ein- und Auszahlungen hat COMPUTER BILD zusammengefasst.

Bei eToro können Anleger nicht nur Aktien, sondern aktuell 80 verschiedene Kryptowährungen und -paarungen handeln. Die Depoteröffnung -und führung ist dabei immer kostenlos, trotzdem fallen eine Reihe von Gebühren für Einzahlung, Auszahlung und den Handel mit unterschiedlichen Assetklassen an. COMPUTER BILD hat alle Kosten zusammengefasst und erklärt, welche eToro-Gebühren beim Handel mit Bitcoin, Aktien und CFDs anfallen.

Erfolgreiche Trader einfach kopieren (inkl. Krypto-CFD-Handel) bei eToro*

Zum Angebot*

*74 % der privaten CFD-Konten verlieren Geld.

eToro-Gebühren

Die Eröffnung eines Kontos bei eToro ist kostenlos. Auch für den Kauf von Aktien oder ETFs verlangt eToro keine Provisionen, Verwaltungs-, Management- oder Ticketgebühren. Wichtig ist, dass Nutzer aktiv sind, denn nach zwölf Monaten ohne Login-Aktivität zieht eToro eine monatliche Inaktivitätsgebühr in Höhe von 10 US-Dollar vom Guthaben ab.

Wenn Sie Social Trading betreiben, also anderen erfolgreichen Händlern in ihren Investments folgen (CopyTrading), oder in thematische, bereits vorab zusammengestellte Portfolios (CopyPortfolios) investieren, fallen ebenfalls keine Provisionen, Verwaltungs- oder Managementgebühren an. Eine Ausnahme sind Gebühren, die mit Vermögenswerten zusammenhängen, aus denen sich ein Portfolio zusammensetzt.

Wie andere Online-Plattformen erhebt eToro allerdings für einige Trades und Auszahlungen verschiedene Gebühren. Insgesamt gibt es fünf Arten von Gebühren bei eToro: Umrechnungsgebühr, Overnight-Gebühr, Auszahlungsgebühr, Inaktivitätsgebühr und Spread. Der Spread ist die Differenz zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis eines bestimmten Vermögenswertes. Spreads sind eine übliche Art, wie Trading-Plattformen für ihre Finanzierung sorgen.

eToro-Kosten

Auch wenn eToro keine Ordergebühren für den Kauf und Verkauf von Aktien und ETFs erhebt, ist der Handel auf eToro nicht kostenlos.

Für den Handel mit CFDs (Contracts for Difference, also Differenzkontrakte) zum Beispiel berechnet eToro Gebühren in Abhängigkeit des jeweiligen Spreads. So kosten Aktien- und ETF-CFDs 0,15 Prozent des Spreads.

Wenn Sie Short-Verkäufe, also Wetten auf fallende Kurse, und gehebelte Positionen auf Aktien als CFD ausführen, fallen gegebenenfalls Übernachtgebühren an, wenn die Positionen über Nacht offenbleiben. Denn durch das Halten der Position bekommen Sie de facto einen Kredit im Wert des Hebels. Dieser Kredit wird mithilfe der Übernachtgebühr verzinst. Die Übernachtgebühr beträgt 2,9 Prozent für Short-CFDs und 6,4 Prozent für Long-CFDs – jeweils zuzüglich des aktuell geltenden LIBOR-Zinssatzes.

Devisen können Anleger hingegen ab einem Pip handeln. Der Handel mit Rohstoff-CFDs beginnt ab zwei Pips, Indizes ab 0,75 Punkte.

Punkte bezeichnen die Preisveränderung links vom Komma. Steigt beispielsweise der NASDAQ von 15.000,00 auf 15.100,00 Punkte, dann ist das eine Veränderung von 100 Punkten.

Ein Pip ist eine Einheit beim Devisenhandel, die die Preisänderung eines Währungspaares angibt. Ein Pip entspricht bei den meisten Währungspaaren einer Änderung um plus oder minus eins an der vierten Nachkommastelle eines Wechselkurses (als Dezimalzahl: 0,0001). Es gibt eine Formel zur Berechnung des Pips: Pip als Dezimalzahl / Kurs = Wert eines Pips. Einfacher ist es jedoch, den

Pip-Rechner

zu nutzen, den eToro zur Verfügung stellt. Der hilft Ihnen, den Wert einzelner Pips für einen Trade zu bestimmen.

Aktien ohne Gebühren handeln mit Finanzen.Net Zero

Zum Angebot*

eToro-Gebühren für Bitcoin & Co.

Für den Kauf oder Verkauf von Kryptoassets berechnet eToro eine Gebühr von 1 Prozent. Diese Gebühr ist bereits in dem Preis enthalten, den eToro anzeigt, wenn ein Anleger eine Position eröffnet oder schließt. Wichtig: eToro rechnet die Gebühr von 1 Prozent zum Marktpreis hinzu, das heißt, die Gebühr wird zum Spread hinzuaddiert.

eToro-Gebühren für Staking

Beim Staking verpflichten sich Anleger, ihre Kryptoassets für einen bestimmten Zeitraum zu halten. Im Austausch erhalten sie eine Belohnung in Form von Coins. So können Anleger ihren Bestand an Kryptowerten vergrößern, einfach in dem sie Kryptowerte wie Bitcoin halten. eToro behält für seinen Staking-Service einen Teil der generierten Staking-Belohnungen ein. Je nach Mitgliedschaftslevel erhalten Anleger zwischen 75 und 90 Prozent der Belohnung.

eToro-Gebühren bei Einzahlung

Alle Geldbeträge, die Sie auf Ihr eToro-Konto einzahlen, müssen auf britische Pfund, Euro, US-Dollar oder eine sonstige von eToro zugelassene Währung lauten. Für die Einzahlung erhebt eToro keine Gebühren. Da das Unternehmen die Kundenkonten jedoch in US-Dollar führt, wandelt eToro alle eingezahlten Geldbeträge in US-Dollar um. Dafür bezahlen Sie bei jeder Euro-Einzahlung eine Umrechnungsgebühr.

eToro-Gebühren bei Auszahlung

Wenn Sie Geld von Ihrem eToro-Konto entnehmen möchten, dann liegt der Mindestbetrag für eine Auszahlung bei 30 US-Dollar. Bei Schließung des eToro-Kontos gilt dieser Mindestbetrag natürlich nicht.

Das Geldabheben vom Konto ist im Gegensatz zur Einzahlung nicht kostenfrei. Die eToro-Auszahlungsgebühr ist jedoch unabhängig von der Höhe des Betrags und liegt aktuell bei 5 US-Dollar.

eToro-Gebühren bei Umrechnung

Bei der Konvertierung der Währung – also zum Beispiel der Umrechnung von Euro in US-Dollar – fällt bei eToro eine Umrechnungsgebühr an. Die müssen Sie bei jeder Einzahlung oder Auszahlung leisten, sofern diese nicht in US-Dollar erfolgt.

Die Umrechnungsgebühr ist anhängig von der Zahlungsweise und der Währung. Bei Ein- oder Auszahlungen in Euro beträgt die Umrechnungsgebühr zum Beispiel:

  • 50 Pips bei einer Banküberweisung
  • 150 Pips bei Zahlung via Kreditkarte oder Paypal

Beispiel: Ersteinzahlung 10.000 Euro, der Wechselkurs Euro/US-Dollar liegt bei 1,1189, das entspricht einer Einzahlung von 11.189 US-Dollar. Die Umrechnungsgebühr beträgt 50 Pips (als Dezimalzahl 0,0050 Pips), auf dem Konto landen also nur 11.139 US-Dollar.

Das bedeutet: Auch wenn die Einzahlung kostenlos ist, berechnet Ihnen eToro in diesem Fall für die Umrechnung eine Gebühr von 50 US-Dollar. Gut zu wissen: Diamond-Club-Mitglieder sind vollständig von den Gebühren befreit, Platinum- und Platinum-Plus-Mitglieder erhalten einen Rabatt von 50 Prozent auf Transaktions-Pips. Die Rabatte des Clubs gelten jedoch nicht für PayPal/Skrill-Transaktionen in britischen Pfund, Euro und australischen Dollar oder bei Kreditkarten.

Erfolgreiche Trader einfach kopieren (inkl. Krypto-CFD-Handel) bei eToro

Zum Angebot*

*74% der privaten CFD-Konten verlieren Geld

eToro-Inaktivitätsgebühr

Handeln, einzahlen und auszahlen kostet bei eToro Gebühren, aber auch Nichtstun kostet Geld. Wenn Sie sich zwölf Monate lang nicht bei Ihrem eToro-Konto anmelden, erhebt eToro eine monatliche Inaktivitätsgebühr von 10 US-Dollar auf den verbleibenden verfügbaren Kontostand. Immerhin schließt eToro keine offenen Positionen, um die Gebühr zu decken.

Kosten, Optionen & Co.: Der Depot-Vergleich

Wer einen ETF oder Aktien kaufen möchte, der braucht ein Wertpapier-Depot. Einen Vergleich der wichtigsten Anbieter finden Sie in der Tabelle unten, weitere ausführliche Informationen im Depot-Vergleich.

Depot-Vergleich

VIDEO: eToro Erfahrungen & Tutorial (Deutsch) ✅: Einzahlung | Handel | Kosten | Krypto Broker im Test
Crypto2Go

*Unsere unabhängigen Experten beschäftigen sich regelmäßig mit Produkten und Dienstleistern. Die daraus resultierenden Artikel stellen wir Ihnen kostenfrei zur Verfügung. COMPUTER BILD erhält eine kleine Provision, wenn Sie einen Link etwa anklicken oder bei einem verlinkten Anbieter einen Vertrag abschließen. Anmerkung: Die Inhalte auf computerbild.de sind keine spezifischen Anlage-Empfehlungen und enthalten lediglich allgemeine Hinweise. Autoren, Herausgeber und die zitierten Quellen haften nicht für etwaige Verluste, die durch den Kauf oder Verkauf der in den Artikeln genannten Wertpapiere oder Finanzprodukte entstehen. eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die sowohl Investitionen in Aktien als auch den Handel mit CFDs ermöglicht. Bitte beachten Sie, dass CFDs komplexe Instrumente sind und aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko bergen, schnell Geld zu verlieren. 74 % der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse. Die dargestellte Handelshistorie umfasst weniger als fünf vollständige Jahre und reicht möglicherweise nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung aus. Beim Copy Trading handelt es sich nicht um eine Anlageberatung. Der Wert Ihrer Anlagen kann steigen oder fallen. Ihr Kapital ist gefährdet.

Sources


Article information

Author: Todd Cox

Last Updated: 1703085362

Views: 826

Rating: 4.3 / 5 (34 voted)

Reviews: 89% of readers found this page helpful

Author information

Name: Todd Cox

Birthday: 2003-08-06

Address: 6190 Peterson Fall Apt. 693, Lake Markstad, FL 18418

Phone: +4002769431488677

Job: Quantum Physicist

Hobby: Cycling, Coffee Roasting, Video Editing, Bird Watching, Painting, Playing Guitar, Running

Introduction: My name is Todd Cox, I am a dedicated, enterprising, priceless, courageous, accomplished, cherished, treasured person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.